Veranstaltungskalender

Huelvas meistfotografierte Gegend

 

Das Odiel Sumpfgebiet (Marismas de Odiel) ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet in Huelva, von dem die Besucher immer wieder überrascht sind. Dieses an der Mündung des Odiel Flusses gelegene Naturschutzgebiet voller Kontraste und bodenständiger Fauna gehört zu den meistfotografierten Orten an der Küste Huelvas.

Das Sumpfgebiet liegt knappe 15 km von unserem Hotel am El Rompido Strand entfernt und ist Teil einer großen Naturlandschaft, zu der Laguna del Portil, La Norieta, Isla de Emedio, Isla de Saltes und das berühmte Enebrales de Punta Umbría gehören. Es liegt außerdem ganz in der Nähe der Stadt Huelva und der Dörfer Aljaraque und Corrales.

Das von der UNESCO als Biosphärenreservat erklärte Sumpfgebiet wetteifert in seiner Besonderheit und Pracht mit Doñana, ist aber kleiner als dieses. Seine Nähe zum Mittelmeer und die herrlichen Strände in seiner Nähe setzen es jedoch wieder gleich.

Einer der Gründe für die zahlreichen Fotos von diesem Naturschutzgebiet in Huelva ist die Vielzahl der Vögel, die dort leben: Von prächtigen Flamingos bis zu Störchen und den besonderen Fischadlern, die vor allem in den kühleren Monaten des Jahres beobachtet werden können.

Angesichts dieser Vielfalt wurde mitten in dieser Naturlandschaft ein Interpretationszentrum (La Calatilla) eingerichtet und es wurden mehrere Beobachtungsrouten geschaffen. Zudem gibt es in Huelva Unternehmen, die Führungen zum Fotografieren anbieten, bei denen man die schönsten Augenblicke und Winkel dieser einzigartigen Gegend in Andalusien bestens nutzen kann.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt nach Belieben.

Genießen Sie Garden Hotels.

 

Diese Nachricht kommentieren

DEBUG LOGIN

reg_active: off
reg_user:
reg_name:
reg_tipo: