Fauna und Vegetation

Das Gebiet Dehesa de San Miguel, wo sich El Rompido befindet, wurde 1989 zum Naturschutzgebiet und zum besonderen Schutzgebiet für Vögel erklärt.

In diesem charakteristischen Marschland leben Vogelarten wie der Fischadler, der Hudsonbrachvogel oder der Steinwälzer. Außerdem nisten hier zahlreiche Zugvögel wie die Rohrweihe, die Raubseeschwalbe und die Zwergseeschwalbe. Unter den Reptilien ist das Chamäleon die auffälligste Art, die es in ganz Europa nur an den Küsten Andalusiens und Murcias sowie an der portugiesischen Algarve gibt.

Die charakteristische Vegetation in den Dünen von El Rompido besteht hauptsächlich aus fleischigem Thymian und dem Sauergras Poacea Gaudinia hispanica.

Ungefähre Angaben nach tagesaktuellem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank. Die Angaben des Wertes der gewählten Währung in EURO dient ausschließlich informativen Zwecken. Zahlungen erfolgen immer in EURO.
akzeptieren

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste anzubieten, den Benutzerkomfort beim Verwenden unserer Website zu optimieren und die Surfgewohnheiten der Benutzer unserer Website zu analysieren mit dem Ziel unsere Inhalte und Werbung zu verbessern und persönlicher zu gestalten. Mehr Information über Cookies und ihre Deaktivierung finden Sie hier.