Gastronomie

Die Küche von Ibiza kombiniert Fleisch oder Fisch mit einheimischem Gemüse. Für alle, die gerne Fisch essen, sind der Peix sec (luftgetrockneter und in Öl eingelegter Fisch) und der Guisat de peix (Fischeintopf) zwei sehr empfehlenswerte Spezialitäten. Der Sofrit pagès ist ein Eintopf mit Lamm, Hähnchen und Kartoffeln, der typisch für das Inland der Insel ist.

Die Wurstsorten Sobrassada und Botifarró sowie der Honig von Ibiza passen hervorragend zu den hiesigen Weinen. Zu den traditionellen Desserts von Ibiza gehören der Flaó (Käsekuchen mit Anislikör), die Greixonera (eine Art Milchkuchen), die Orelleta (frittiertes Anisgebäck). Dazu gibt es den Frígola-Likör, der aus Schnaps, Thymian, Zucker und Wasser zubereitet wird, oder den Kräuterlikör Hierbas ibicencas aus Anis und typischen Kräutern von Ibiza.Sobrassada and botifarró sausages and Ibiza’s locally-produced honey go down a treat when enjoyed with the wines made on the island. Those with a sweet tooth will find it impossible to resist traditional island desserts such as flaó (cheesecake flavoured with anis) and orelleta (anis pastries) or greixonera (a kind of sweet bread pudding), which taste even better when accompanied by a glass of Frígola liqueur, made with eau-de-vie, thyme, sugar and water, or "hierbas ibicencas", made with anisette and the herbs that grow locally on Ibiza.

Ungefähre Angaben nach tagesaktuellem Wechselkurs der Europäischen Zentralbank. Die Angaben des Wertes der gewählten Währung in EURO dient ausschließlich informativen Zwecken. Zahlungen erfolgen immer in EURO.
akzeptieren

Wir verwenden Cookies um unsere Dienste anzubieten, den Benutzerkomfort beim Verwenden unserer Website zu optimieren und die Surfgewohnheiten der Benutzer unserer Website zu analysieren mit dem Ziel unsere Inhalte und Werbung zu verbessern und persönlicher zu gestalten. Mehr Information über Cookies und ihre Deaktivierung finden Sie hier.